jp-dsw-1

Medizinische Dosierwaage DSW 6000 K für Wassermann Dentalmaschinen GmbH, Hamburg, 2003, www.wassermann-dental.com

DSW 6000 K ist eine Dosierwaage zum Erstellen exakter Mischungsverhältnisse im zahntechnischen Labor. Um Gipse und Einbettmassen anzumischen, können mit dem Gerät verschiedene Pulver und Flüssigkeiten in immer gleicher Genauigkeit zueinander dosiert werden. Bei dem Entwurf handelt es sich um ein erweiterbares System, dessen Leistung den unterschiedlichen Bedürfnissen eines Zahnlabors angepasst werden kann.

jp-dsw-2

Die Vorteile gegenüber einer Dosierung von Hand liegen in der konstanten Qualität der Mischungsverhältnisse und in einer Beschleunigung und Vereinfachung des Arbeitsablaufes. Die Gestaltung wird hauptsächlich von einem schwenkbaren Flüssigkeitsspender bestimmt. Durch die Schwenkbewegung des Spenders wird das Öffnen und Schließen der Rohre, aus denen die Liquide entnommen werden, automatisiert.

jp-dsw-3